top of page
  • AutorenbildJulia Kerber

Hochzeitszeitung

Aktualisiert: 16. Mai

Eine Hochzeitszeitung wird normalerweise vor der Hochzeit von der Familie, Freunden oder den Trauzeugen erstellt.

Es ist eine super Erinnerung und Zusammenfassung des Brautpaares. Also ein rund um persönliches und individuelles Geschenk.

Aber auch als Brautpaar kann man, für seine Gäste, eine Hochzeitszeitung erstellen.

 

Natürlich seid ihr bei der Gestaltung und dem Inhalt völlig frei.

 

1. Von Freunde, Familie, Trauzeugen fürs Brautpaar

 

Wenn ihr dem Brautpaar ein individuelles Geschenk machen wollt dann ist eine Hochzeitszeitung genau das Richtige.

Bitte beachtet aber, dass das Erstellen schon einige Zeit in Anspruch nehmen kann.

Im Folgenden gebe ich euch ein paar Inspirationen zu möglichen Themen.

Textvorschläge für die Artikel:

• Steckbrief des Brautpaares

• Stammbaum der Familien

• Werdegang des Brautpaares

• Kinderfotos

• Kennenlernen/Liebesgeschichte

• Erlebnisse des Brautpaares

• Lustige Geschichten die mit beiden erlebt wurden

• Bilder

• Wünsche für das Brautpaar von Gästen, Familie, Freunden

 

2. Vom Brautpaar für die Hochzeitsgesellschaft

 

Auch hier stellt die Hochzeitszeitung eine schöne Idee dar, um den Gästen ein kleines Geschenk zu machen.

Es gibt den Gästen die Möglichkeit noch näher am Brautpaar zu sein und lässt sie die Trauung mitverfolgen.

Holt euch gern Hilfe von Familie und Freunden um diese zu erstellen.

Im Folgenden gebe ich euch ein paar Inspirationen zu den möglichen Themen.

Textvorschläge für die Artikel:

• Steckbrief Brautpaar

• Kinderfotos

• Kennenlerngeschichte

• Foto standesamtliche Trauung

• Ablauf der Trauung (freien Trauung)

• Grußwort an die Gäste

 

Eine Hochzeitszeitung stellt also in beide Richtungen eine schöne Erinnerung für Brautpaar und Gäste dar.

Seid kreativ und lasst alle an eurer Geschichte teilhaben.


xoxo Julia

10 Ansichten0 Kommentare

Comentários

Avaliado com 0 de 5 estrelas.
Ainda sem avaliações

Adicione uma avaliação
bottom of page